· 

Hundebekleidung - wann ist sie sinnvoll

Hundemantel

Bereits seit einigen Jahren ist die Hundebekleidung aus dem Haustierbedarf kaum mehr wegzudenken. Hundehalter haben hier aufgrund der großen Auswahl die Qual der Wahl. 

 

Doch brauchen eigentlich alle Hunde Kleidung? Und welche Bekleidung ist die Richtige?

Grundsätzlich brauchen Hunde keine Bekleidung. Die Fellbeschaffenheit der verschiedenen Hunderassen wurde von Natur aus den Klimabedingungen der jeweiligen Herkunftsländer angepasst.

Die weltweite Verbreitung der unterschiedlichen Rassen gestaltet sich jedoch für Hunde, deren Fell nicht auf die neuen Klimabedingungen abgestimmt ist, oft schwierig.  

Daher benötigen gerade Hunderassen mit kurzem Fell ohne Unterwolle bei kälteren Temperaturen Bekleidung, um ihren Körper warm halten zu können.

Auch kranke und alte Hunde können ihre Körpertemperatur nicht mehr selbstständig regulieren und profitieren ebenfalls von einem Hundepullover/-mantel.

Aus physiotherapeutischer Sicht ist die Hundebekleidung besonders bei Arthrose, aber auch anderen degenerativen Gelenkerkrankungen zu empfehlen. Die Symptome bzw. Schmerzen einer Arthrose können sich bei nasskaltem Wetter verstärken. Ein Hundemantel kann helfen, den Körper warm zu halten.

Zusammengefasst ist Hundebekleidung an (nass-)kalten Tagen für folgende Hunde sinnvoll:

  • kranke und geschwächte Hunde
  • ältere Hunde (Hundesenioren)
  • sehr junge Hunde
  • Hunderassen, deren Fell keine oder nur wenig Unterwolle hat
  • rassebedingt sehr schlanke Hunde
  • Hunde mit kurzem Fell
  • geschorene Hunde

Sollten Sie sich bei Ihrem Hund nicht sicher sein, erhalten Sie professionellen Rat von ihrem Tierarzt, Hundetrainer/-berater oder Hundephysiotherapeuten.

Hundepullover

 

Welche Bekleidung ist die Richtige für meinen Hund?

·       Achten Sie darauf, dass die Kleidung den Witterungsverhältnissen angepasst ist. Ein Hundepullover bei Regenwetter ist schnell durchnässt und hier wenig sinnvoll. Ein dünnes Jäckchen hält eisigen Wintertemperaturen nicht stand.

 

·       Eine gute Hundebekleidung sollte den gesamten Rücken bis zur Hüfte, die Schultern und den Bauchbereich bedecken.

 

·       Achten Sie auf Ihren Hund! Er muss sich damit wohlfühlen. Anfangs ist die neue Bekleidung sicherlich gewöhnungsbedürftig für Ihren Vierbeiner. Ein gutes Training, bei dem der Hund schrittweise, mit viel Lob an das Tragen eines Kleidungsstücks herangeführt wird, verhindert eine negative Assoziation und hilft bei der Gewöhnung.   

 

Aufgrund der enormen Vielfalt von Angeboten an Hundebekleidung, findet jeder Hundehalter den passenden Hundemantel ganz nach seinem individuellen Geschmack und den Bedürfnissen des Hundes. Wer geschickt im Nähen ist, findet im Internet auch Vorlagen, um sich seinen ganz individuellen Hundemantel oder -pullover anzufertigen.

So fühlt sich der Hund mit dem neuen Kleidungsstück rundum wohl und kann den Spaziergang auch bei (nass-)kaltem Wetter genießen.

Blogverzeichnis

Kommentar schreiben

Kommentare: 0